10 Jahre Schleddestübchen Lenniger – Imbiss, Grillwagen, Catering

23. September 2014
10 Jahre Schleddestübchen Lenniger – Imbiss, Grillwagen, Catering

Hier steht der Chef selber in der Küche. Die Gerichte und Menüs für das Catering werden in der eigenen Großküche am Triftweg hergerichtet. Achim und Marion Lenniger kochen und braten mit Herzenslust. Da zischt das Bratfett und klappern die Deckel, zaubern die Lennigers für die klassischen Büffets Drei-Gänge-Menüs mit Hauptgängen wie Hähnchenbrustfilet gefüllt mit Lachs auf einer Schnittlauch-Weißweinsauce.

Auch berühmt, weil immer lecker, sind Gewürz- und Spießbraten oder Haxen. Ebenfalls stark nachgefragt werden immer mehr kalte „Fingerfood“-Büffets mit Mini-Wraps, Antipasti und Canapés. „Sie eignen sich besonders für Empfänge, Hausmessen oder auch Silvester“, weiß Marion Lenniger. Die kleinen Häppchen schmecken ganz ohne Besteck und landen ohne großes Gezeter mit einem Mal im Mund. Wer sich für Weihnachten ein komfortables Catering wünscht, sollte langsam Kontakt aufnehmen. Hier gehen die Lennigers auch auf Wünsche ein. Zur Auswahl stehen Gerichte wie Glühweinbraten oder Entenbrust an selbstgemachten Kartoffelklößen und Apfelrotkohl. „Bei der Zusammenstellung beraten wir gerne“, sagt Marion Lenniger.

Außerdem werden in der Vorweihnachtszeit Bestellungenfür die Festtagstafel entgegengenommen. Achim Lenniger liefert für den Braten das Beste von Schwein und Rind, aber auch Wildfleisch wie Reh sowie Geflügel – Gans, Ente und Pute – aus der Region. Weil er direkt an der Quelle sitzt, „sind auch für den, der sich selber an den Herd stellt, Frische und Qualität garantiert“. Zu Silvester werden drei Gerichte angeboten, die alle miteinander kombiniert werden können.

 

Verfügbare Downloads